Wir lieben alles was mit Country zu tun hat :o))

 

Wir sind eine dreiköpfige Familie, bestehend aus Bea, Nils und unserem Sohn Seraphin. Wir wohnen seit 1998 in einem alten Bauernhaus, welches wir im Zürcher Säuliamt gekauft haben. Da es hier so schön ist, war die Verlockung sehr gross viele Tiere zu haben und wir konnten einfach nicht widerstehen :o)) Wir halten Zwergkaninchen und Meerschweinchen in einem 200 m2 grossen Aussen-Gehege, wo sie nach Lust und Laune herumhoppeln können. Früher haben wir mal Perser gezüchtet und aus dieser Zeit haben sich bei uns einige Katzen "angesammelt" aus welchen Gründen auch immer (es gibt immer einen wenn man ein Tier nicht hergeben möchte :o)). Nebst der Bolonka zwetna Zucht betreiben wir eine Britisch Langhaar Zucht! Unsere älteste Hündin ist unsere Cavachon Hündin Chilli und dann hat uns das Bolonka zwetna-Fieber erwischt :o)) erst ist unsere Apachi eingezogen, dann ist Arisha aus unserem A-Wurf hier geblieben und zur selben Zeit ist Quiny bei uns eingezogen und dann musste natürlich ein Bolli-Mann her :o) und so ist dann auch Wasabi bei uns eingezogen. Inzwischen hat unsere Zucht eine Grösse erreicht, die wir so niemals geplant haben aber wen das Bolli-Fieber mal erwischt weiss weshalb das so kam :o)) Wir können uns ein Leben ohne Tiere nicht mehr vorstellen auch wenn es bedeutet, dass man immer angebunden ist und man immer mehr als genug Arbeit vorfindet, dafür bekommt man jeden Tag bedingungslose Liebe, was gibt es grossartigeres im Leben?

Schon vor Jahren hab ich mich in die russischen Zarenhündchen Bolonka Zwetna verliebt. Ich liebe einfach das Aussehen von "lebendigen Plüschtierchen" es war für mich aber genau so wichtig, dass der Hund, so klein wie er auch ist, kein zerbrechliches "Zitterhündchen" sein sollte. Diese Anforderung meistert der Bolonka Zwetna mit Bravour! Er ist überhaupt nicht ängstlich (sollte zumindest so sein) Er ist kein Kläffer wie ein Terrier aber das viel verbreitete Gerücht dass Bolonkas nicht zum kläffen neigen können wir und auch keine Züchter die wir kennen unterschreiben! Er hat ein überaus freundliches verspieltes Wesen und ganz viel Pfeffer im A....und Unsinn im Kopf :o)) doch der Bolonka Zwetna ist kein hyperaktiver Hund! Wenn er drinnen ist, legt er sich ins Körbchen und ist ganz ruhig oder knabbert mit grösster Zufriedenheit an einem Kaustengel (immer vorausgesetzt der Bolonka hat genügend Auslauf und Beschäftigung!)

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt nur sehr wesensfeste stabile Hunde für die Zucht zu nehmen mit ausgezeichneter Gesundheit. Die kleinen Welplein werden bei uns liebevoll in der Familie grossgezogen, sind von Anfang an an Katzen gewöhnt sowie sämtliche Alltagsgeräusche. Wenn es die Temperatur und das Wetter draussen erlaubt werden die Kleinen auch schon einen kleinen Einblick in die Welt draussen bekommen und auch die ersten Schritte an der Leine schon üben. Da wir unsere kleinen Knäuelchen sehr lieb haben nehmen wir Welpen-Käufer sehr genau unter die Lupe (leider ist nicht alles Gold was nach aussen glänzt). Deshalb nehmen Sie es uns bitte nicht übel, wenn wir Ihnen einige für uns wichtige Fragen bereits bei der Welpenanfrage stellen, denn nur wer die Grundvoraussetzungen erfüllt, darf unsere Welpen auch gerne besuchen kommen. Wir sind selbstverständlich gerne bereit Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten und wir sind auch nach der Abgabe der Welpen gerne für Fragen der Welpenkäufer da, das ist für uns ein ganz normaler Dienst den wir gerne anbieten! Wir wünschen uns auch, dass wir von unseren ehemaligen Babys ab und zu etwas hören und auch mal Fotos bekommen, wie sich die Kleinen entwickelt haben.

Es ist auch für einen Züchter immer sehr spannend, wie sich die kleinen Wollknäuel entwickeln, das ist auch sehr wichtig, weil man ja als Züchter auch wissen möchte, wie sich die Kleinen vom Wesen her und auch vom Aussehen her entwickeln, denn auch bei den Bolonkas gibt es sehr grosse Unterschiede.

Nun wünschen wir Ihnen einen spannenden Aufenthalt auf unseren Seiten und wir würden uns natürlich über einen Pfotenabdruck im Gästebuch sehr freuen!!

und wenn Ihnen unsere Seite gefällt, dann voten Sie bitte für uns auf dem Buttom auf der Home-Seite, Herzlichen Dank dafür!

Da ich (Bea) ein Mensch bin der nicht gerne um den heissen Brei herum redet, habe ich sehr klare Worte im Bezug auf meine Vorstellungen, die Ihnen vielleicht sehr hart erscheinen mögen doch züchte ich schon viele Jahre Tiere (Katzen schon seit ich 30 war) und habe in dieser Zeit sehr viele Erfahrungen gemacht was Interessenten und Käufer angeht und bin deshalb auch nicht mehr so blauäugig wie junge Züchter. Wenn meine Käufer jedoch später ein Problem haben sei es mit der Erziehung, Ernährung etc. bei einem Hund der aus unserer Zucht ist werde ich immer hilfreich zur Seite stehen und gerne Ratschläge geben. Leider wird auch da die Grenze von gewissen Käufern nicht eingehalten und ich hab gelernt mich klar abzugrenzen, was dann nicht immer gut ankommt. Ich beisse aber ganz sicher nicht doch lasse ich mir auch nicht alles gefallen ;o)

Bitte kontaktieren Sie uns über das Email bremeyer@bluewin.ch
da wir telefonisch sehr schwer zu erreichen sind und wir den ersten Kontakt auch lieber über das Email führen da uns Telefonate schnell mal 30 Min. und länger Zeit kosten und wie diese Zeit einfach nicht haben, Emails werden immer umgehend beantwortet! Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Familie Bremeyer

Hier noch eine wichtige Mitteilung für Spontan-Besucher!! Bitte respektieren Sie unsere Privatsphäre und Freizeit, wenn Sie keinen Termin bei uns haben dann ist auch kein Besuch erwünscht und Sie werden auch keine Möglichkeit haben unsere Hunde dann zu sehen da wir es als recht unverschämt erachten einfach mal vorbeizukommen weil man "gerade in der Gegend war" und sich dadurch verspricht, vor anderen Interessenten zum Zug zu kommen, nun, solche Leute kommen bei uns GAR nicht zum Zug....

Nach oben