Hier möchten wir Ihnen einige Briefe von Welpenkäufern zeigen!

25.10.2015

Liebe Bea

 
Gerne melde ich mich kurz mit ein paar Zeilen über Pepsi. Immernoch nicht weiss ich genau, was für Euch Züchter wichtig ist zu wissen über die Entwicklung, aber ich hoffe, ich kann Dir ein paar Infos zu kommen lassen. Pepsi entwickelt sich prächtig. Was ich inzwischen gelernt habe ist; dass sie ein Hund mit mittlerem Energielevel ist. Sie ist sehr aufmerksam, lernfähig und sehr intelligent. Sie ist gut führbar. Sie ist anschmiegsam und verschmust, ein sehr guter Freund und Begleithund. Ich gehe immernoch zur Hundeschule. Dort haben wir richtig Spass und lernen viel. Sicher gehe ich ein ganzes Jahr dort hin, ich möchte gern alle Jahreszeiten mit Hund und professioneller Unterstützung erleben. Immer nehme ich Tips und Tricks nach Hause. In der Pupertät lebten wir auch einige Marotten durch, wie den Joggern nach rennen, kläffen, Hunde anbellen, beim Spazieren schnurstracks auf Menschen zu gehen usw. Immer kam ich mit solchen Fragen zur Trainerin, sie erklärte mir den Umgang und es dauerte nicht lange, da war die Marotte wieder vorbei. Klar, du kennst die Bollischädel, manchmal macht sie es noch, aber grundsätzlich ist sie gehorsam. Ich arbeite gern mit der Schleppleine, ausser den dummen Knoten die es immer gibt liebe ich dieses Hilfsmittel. Im Coiffeursalon ist sie immernoch ruhig und manchmal gehe ich zu alten Leuten nach Hause und nehme Pepsi mit, da haben die Leute Freude. Auch da verhält sich Pepsi souverän, sie schnüffelt etwas herum und dann liegt sie neben meinen Schuhen ganz ruhig hin und wartet bis wir gehen. Sie ist wirklich ein ganz toller Hund und sie ist die beste Anschaffung die ich unserer Familie machen konnte. Mein Mann liebt sie inzwischen auch heiss! Er ist halt sehr gross (fast 2m) und damit hat Pepsi eher Mühe. Sie ist ein wenig zurück haltend mit ihm. Aber heute ist er froh, dass ich meinen Willen für einen Zwerghund durchgesetzt habe, Du erinnerst Dich vielleicht, er wollte einen Redriver... 
Ach ja, Gewicht könnte Dich noch interessieren; Pepsi ist eher eine feine, sie wiegt 2,6kg und ist kleiner als die Bollis die wir treffen, aber egal, für uns ist sie perfekt.
 
Liebe Bea, wir haben richtig viel Spass und Freude an Pepsi! In einem Hundebuch von Cesar Milan habe ich gelesen: kommt ein Hund ins Haus bringt er ein Wir mit. 
Das stimmt bei uns, die gemeinsame Freude an unserem Hund hat unsere Familie bereichert. Du und Nils macht eine tolle Arbeit mit euren Bollis! Ich sehe mir immer Eure Würfe an, die sind einfach so unbeschriblich herzig! 

10.2.2015

Liebe Bea
Ich hoffe, dass es euch und der ganzen grossen Hundefamilie gut geht. Frisbee und Funny werden ja diesen Monat 3 Jahre alt. Darum habe ich gedacht, dass ich mich wieder einmal melde.
Den dreien geht es sehr gut. Sie waren immer gesund und das Gewicht ist stabil. Mit Frisbee kann ich ab April ins Agility gehen. Bis jetzt waren wir im Familiensporthund. Da hat sich gezeigt, dass sie den Plausch am Agility hat. Ich freue mich darauf, denn sie macht es wirklich gut. Mit Beverly und Funny mache ich weiterhin beim Familiensporthund (abwechslungsweise) mit. Beverly ist immer noch ein kleines Schlitzohr und manchmal etwas frech (Sie versucht den Schwestern die Kauartikel zu entwenden. Sie versteckt ihren und holt sich dann denjenigen der anderen z.B.) Auch zieht sie immer noch etwas beim Spaziergang. Aber wir arbeiten daran.  Funny ist unser Schosshündchen. Sie ist eher ruhig, aber sehr schlau. Auf jeden Fall haben wir immer noch alle sehr viel Spass mit den dreien.
Hast du mir eventuell eine Handynummer? Es wäre einfacher für mich, dir Fotos zu senden.
Liebi Griessli
Ursi Widmer

 

Liebe Bea und Lieber Nils                                                                   10.02.2015
 
Heute feiern wir den 6 Monatigen Geburtstag von unserm Nemo.
Er macht uns nur freude.Er hat ein wunderschönes Fell in den Farben weiss,apricot,silber und schwarze spitzen.Je nach Lichteinfall glänzt er in verschiedenen Farben.Sein Pelz sieht nicht nur schön aus es ist auch sehr pflegeleicht.Obwohl die Zwei manchmal wie zwei Kampfhunde über sich herfallen hat er kaum mal einen Knopf im Haar.Er lässt sich auch gern Bürsten,er sitzt sofort zu mir wenn ich die Bürste in die Hand nehm.Da hab ich mit Amy s Fell mehr arbeit.Dies merk ich auch im Haushalt,da sie keine Haare verlieren ist es auch nach dem Staubsaugen ein paar Tage wie frisch geputzt.Mit Amy versteht er sich hervorragend,sie machen alles zusammen und haben sich sehr lieb.
Nemo ist sehr lehrnfähig,die üblichen Kommandos beherrscht er super.Er ist seit eineinhalb Monaten Stubenrein und auch nachts schläft er bis um 8 Uhr morgens durch (von anfang an )herrlichHier klicken!.)
Autofahren ist für ihn ein muss,daran hat er noch keinen gefallen gefunden.Aber er ist während der Fahrt ruhig.
Da die Hunde nie alleine sind und sie das auch nie müssen jammert Nemo natürlich wenn er im Auto mit Peter und Amy wartet bis ich einkaufen war.Einmal aussteigen duldet er mit Reklamationen, beim zweiten Komisionsgang wirds schon schwieriger für Nemo.Aber auch für das hab ich eine lösung.Wir haben eine Einkafsmöglichkeit wo meine bevorzugten Läden beisammen sind ,so muss ich nur einmal ein und aussteigen.Bei einem Restaurant Besuch liegen sie beide schön brav unterm Tisch.Ein lautes gebell gibts nur wenn jemand mit einem Hund kommt,dann haben die zwei soooooo eine grosse klappe,da ich sie mal ins Auto zurück gebracht habe,hat sich aber auch das gebessert.Scheinbar lernen sie das nur so.
Auf unsern spaziergängen fühlt sich Nemo sehr wohl, er will auch spazieren gehn, da ist er kaum zu halten,sie laufen ohne Leine und sie schauen immer gut wo ich bin.Auf hier kommen sie daher,Nemo kommt noch schneller als Amy,aber sie ist ja auch ein weibchen.
Seit 5 tagen kann er jetzt auch alleine aufs Sofa oder ins Bett hüpfen.Und vor 10 Tagen hat er seinen ersten Zahn verloren.Vom Zahnen merkt man nicht viel von Nemo, er hat bis jetzt auch noch gar nie etwas kaputt gemacht oder etwas genommen wie zb.Finken usw.Er ist wirklich ein ganz braver Bub.
Sie fressen gut und regelmässig,ich füll die Fressgeschiere immer wieder auf wenn eins leer ist.Amy frisst das Reico Futter auch super gut,vorher hat ich sehr mühe das richtige Futter für sie zu finden.Nach kurzer Zeit passte ihr das Futter wieder nicht mehr.Das war mühsam.Aber Gott sei Dank ist das erledigt ,seit wir das von Dir empfohlene Reico Futter haben.)))) Und sie sind beide gesund und sehr fit.
Nemo ist manchmal auch ein richtiger Clown,ich muss viel über ihn lachen,er ist aufgestellt und sehr lebenslustig und versucht mit verschiedenen Mimiken uns zu verklikkern was er möchte.Er kennt auch genau den Tagesablauf und falls ich mal vergesse die Wildvögel zu füttern oder die Post  aus dem Briefkasten zu holen.Nemo erinnert mich daran)))) Dies nur einpaar Beispiele.
.
Wir haben mit Amy und Nemo zwei ganz liebe problemlose feine Bolonkas.
Sie bereichern unsern Leben mit jedem Tag aufs neue.
Es ist schön das wir Dank Dir Liebe Bea unsern Nemo haben.
 
Ganz liebe grüsse
 
Peter,Amy,Astrid und besonders NEMO
 

 

11.11.2014
 
Hallo Miteinander
 
Wir haben Nemo jetzt schon 4 Wochen.Kaum zu glauben die Zeit ist wie im Flug vorbei.
Er ist ein richtiger Sonnenschein,es geht eim das Herz auf bei seiner lieben,freudigen luschtigen art.Er hat einen feinen Charakter.Es ist eine wahre freude mit unseren Hunden.
Ich hab im Online Fressnapf gute Wollpullover gefunden,sie sind voll ausgerüstet mit Wollpullover ,Regen und Windmänteli und Schneemänteli.
Also liebe Bea das sind einfach wunderbare Hunde sie sehn nicht nur umwerfend herzig aus  ,nein sie haben ein richtig schönen Charakter.
 
Ganz liebe grüsse an Euch
 
Nemo,Amy,Peter & Astrid
 
 

 

 

 

 

Liebe Bea und Nils

 
So Quasi haben wir Nemo jetzt eine Woche
Es klappt super mit uns vieren.Amy und Nemo haben sich auch lieb sie sorgt sich um ihn und schaut gut zu ihm.Sie spielen auch gut zusammen.Nemo ist ab und zu wie ein Tsunami überhaupt kein Schisshäsi er zupft manchmal schön an Amy s Pelz aber ich muss sagen sie ist sehr sehr geduldig und grosszügig mit ihm.Heute hat er zum erstenmal ein Bell von sich gegeben, knurren und gebärden kann er schon vom ersten Tag an.Halt ein richtiger Lausbub.
Heute waren wir in der nähe vom Iselisberg zum Pick nick und spazieren.Die Autofahrt war heute zum ersten mal ohne gejammer.Und auch in der Besenbeiz lag er schön ruhig auf meinem Arm.
Schön ist auch wir gehn so ca.23 Uhr ins Bett und Nemo schläft neben meinem Kopf bis so um halb Acht.Dann steh ich mit den Hundis auf zuerst gehn wir Gassi danach spielen die Zwei bis ca.10 Uhr und dann müssen sie pfusen und ich kann in ruhe meine arbeiten machen.
Wir habens alle sehr gut miteinander und auch Peter meint heute das es das Beste war das wir Nemo zu Amy holten ,denn auch Amy hat sich in dieser Woche sehr positiv verändert.Und fressen tun beide wie Deutsche Doggen richtig prächtig.Ach ja und ab und zu macht Nemo schon Sitz.hihiHier klicken!
Also wir sind Happy und freuen uns sehr über unsere Hundis.vielen Dank für allesHier klicken!

 

 

 

 

Liebe Bea,
 
Kitaro hat diese Woche unter der Führung von Harrison an der Abschlussprüfung des Erziehungskurs 2 vor einem belgischen Schäfer und einem Riesenschnauzer den ersten Platz gemacht. Die Zwei sind zusammen ein sehr gutes Team. Bailey (Leandro) wurde mit Melissa gute 4. Die Profihündeler mit ihren "richtigen" Hunden waren so böse, dass sie anschliessend mit einigen bissigen Bemerkungen gegen die kleinen "Kläffer" schnell das Feld geräumt haben. Weiterhin geht es mit den drei Hunden sehr gut - manchmal kann es einem auch etwas zuviel werden, v.a. für Joanne, die den ganzen Tag neben all der Arbeit, die sie sonst noch hat mit Organisation der Kinder und im Schuss halten des Hauses hat - ich schiebe ja eine lockere Kugel an der Arbeit. Wir haben die drei Hunde am letzten Sonntag sogar mit in den Europapark genommen zum 10. Geburtstag von Melissa - dies ging mit der Reise problemlos, ausser, wenn wir anderen Hunden im Park begegnet sind - dann geht das Gekläffe los - da sind wir weiterhin sehr ratlos. Die Fütterung mit dem Reicofutter ist prima, sogar für Roxy, die immer sehr heikel war, ist das Essen nun immer ein Höhepunkt. Es ist uns aber noch nicht gelungen die richtigen Knabberstücke für die Hunde zu finden. Die getrockneten Schweinsohren und Füsse scheinen sie zwar absolut zu lieben, aber dies führt häufig zu Erbrechen oder Durchfall. Was gibst Du Deinen Hunden als "Knochen"?
 
Mit bestem Dank und Gruss
 
Hannes

 

 

 

 

Liebe Beatrice
 
 
...unsere beiden Kleinen gedeihen einfach prächtig - in vieler Hinsicht :-)
...und wogen am letzten Samstag, Leandro (ehemals Leroy) 1930 gr sowie Lucio (ehemals Limbo) 1750 gr
 
...das kleine Licht "Lucio", den ihr für uns wieder von den Sternen holten, ist wahrlich am Aufholen
...wobei er all dem "Neuen" immer noch seinem Bruder den Vortritt lässt
 
...die beiden tollen, raufen, kommen und gehen, sprinten und purzeln
...und haben unser Haus sowie den Garten übernommen :-)
...das Velofahren in den Körbli's wird auch zunehmends genossen, wobei die putzigen Hundelis ihre Pfoten lässig über den Körblirand hängen lassen
...die vielen Tiere unterwegs werden genau beobachtet
...es gäbe eine unzählige Fortsetzung von Geschichten und schönsten Eindrücken
 
Wir lieben diese Hundelis :-)
 

 

 

 

 

 

Än liebe Frühligsgruess vo dä Jamba, äs gaht mir super, bin ganz ä witzigi, äs händ mich alli sehr gern und ich fühle mich pudelwohl bi minere Familie.
Liebe jamba und Therese

 

 

 

(Orca)

Hallo Bea
 
Ja uns geht es super. Er hat sich in diesen 3 Tagen super an uns gewönen können! Er ist suuuuper lieb und suuuuper verschmust! Er schläft tip top neben unserem bett in seinem körbchen. Gegen halb 7 fängt er an ein Zeichen zu geben das er raus muss. Er macht dan auch sofort wenn ich mit ihm raus gehe. Auch durch den Tag gibt er immer bescheid wenn er raus muss einfach ein Traum. Er hat kein einziges mal in der Wohnung gemacht. Er wird natürlich von uns sehr gelobt wenn er drausen sein geschäft macht :-) Heute waren wir in der Ikea und ging einfach suuuuper. Habe eine Decke mitgenomen und in den einkaufwagen gelegt. Dort hat er friedlich geschlafen! 
 
Er ist einfach suuuper und ist schon ganz fest anhänglich verfolgt mich egal wohin ich gehe. Also wir haben absolut kein Problem mit ihm sind total verliebt in ihn. 
 
Lg Nicole

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Bremeyer

Wir sind am Mittwoch mit Chester sehr gut nach Hause gekommen. Zuerst war er ein wenig ängstlich, aber sehr bald wurde er neugierig was da passiert. Er musste aus dem Autofenster schauen und wurde dann auch sehr ruhig. Zu Hause angekommen musste er zuerst mal Pipi machen, im Garten natürlich! Der ganze Garten wurde dann inspiziert und für gut befunden.  Da es ein sehr schöner Nachmittag war sind wir alle ganz lange im Garten geblieben. Danach ging es ins Haus. Das gehört von nun an Chester. Er hat es auch gleich in Beschlag genommen. Unsere beiden Katzen hatte keine Freude an diesem kleinen Wesen. Sind sie sich doch grosse Hunde gewohnt und nicht so kleine Babys. Also geht man ihm aus dem Weg, man weiss ja nie. Nach dem Fressen, nur sehr wenig, gings es wieder in den Garten, wo dann auch das grosse Geschäft gemacht wurde. Jetzt war Chester müde. Er hat sich in die Arme meines Mannes gekuschelt und ganz tief geschlafen. Um 10.30 Uhr wieder in den Garten und Pipi kam auch gleich. Danach ins Bett. Chester schläft auf einer Decke neben meinem Mann! Da er nicht in seinem Körbchen bleiben wollt! Die ganze Nacht hat Chester fest geschlafen. Um 6 Uhr morgens war Tagwache mit Chester gleich nach draussen und wieder beide Geschäfte gleich gemacht. Wir konnten es kaum glauben. Chester hat bis jetzt (4 Tage) noch nie rein gemacht. Immer zeigt er an ( er springt nervös in und her) dann raus in den Garten und gleich wird Pipi gemacht. Oder auch gleich beides.

Langsam kommen auch die Katzen wieder hervor und den ersten Kuss gab es auch schon von Tigi. Mobsy faucht noch ein bisschen, ist aber auch schon neugieriger. Das wird schon. Unser Katzen sind zum Glück sehr tolerant und haben bis jetzt noch jeden Hund gut aufgenommen.

Wir müssen uns noch daran gewöhnen, immer Chester zwischen den Beinen zu haben. Er folgt uns überall hin und da er so klein ist, müssen wir sehr achtsam sein. Der Kleine ist richtig verschmusst und am liebsten knappert er an unseren Ohren.

Chester hat keine Angst vor Geräuschen und vielen Menschen. Da sieht man die gute Kinderstube, gut gemacht!

Chester ist uns allen schon an Herz gewachsen und wir würden ihn auch keinen Fall wieder hergeben. Unser Familie ist nun wieder komplett.

Herzlichen Dank für diesen kleinen, allerliebsten Hund.

Liebe Grüsse

 

 

 

 

Liebe Bea,
 
hatte kurz Probleme mit dem E-mail, deshalb die Funkstille - besser gesagt mit mir (Joanne sagt immer ich sei nicht gerade technisch begabt - stimmt wohl) - Bailey und Kitaro geht es sehr gut und die ganze Familie ist begeistert - ich etwas übermüdet, da ich die Nachtschicht mache, insbesondere auch, da Joanne krank ist (geht besser) - Joanne hat sich in Kitaro verliebt - eigentlich die ganze Familie - er ist ganz speziell und ein Schmusekönig (wohl auch etwas verwöhnt) - währenddem Bailey die ganze Nacht in seinem Schlafkörbchen durchschläft (er scheint einen ganz anderen Charakter zu haben als Kitaro, ist relativ unabhängig und weiss was er will - wir denken, dass er wohl später der Rudelführer wird), ist Kitaro lieber überall und insbesondere am liebsten auf meinem Kopfkissen und immer wieder wach - da habe ich noch eine grosse Aufgabe vor mir, aber es geht immer besser. Das Haustraining geht auch schon sehr gut und bei guter Konsequenz sind die Unfälle an ganz wenigen Fingern abzuzählen und die zwei haben ihr Plätzchen im Garten gefunden.
 
Mit den besten Grüssen auch von Deinen zwei Buben.
 
 
Dear Mr and Mrs Bremeyer
 
The weeken have been wonderful.
Lasco and Lanaya have find their home faster than i thought.
 
We have arrange a big place for them to run around outside, we have try to
arrange it like your.
Inside we have arrange a 4 square meter area for them.
For the moment they are out they sleep , but most of the time they are
playing with each other or with the toys.
Bonnie sits outside and watch them, she look funny.
 
They have eaten a lot, both the dry food and the wet food. We had only had
one accident inside, Karl and Evelina take care of them really well.
 
Lasco have really find Evelina he follows her al the time. Karl got to
meet them yeaserday and he is overwhelmed. Lanaya she is a brave one and
do not need so much sleep as Lasco, she is playing ,playing, playing she
is tuff.
 
I think also the whole Zug have been here to look at them. Is it ok that i
give your e-mail address if people are interested? ( those ones that are
good)
 

Hallo zusammen,

 Yuna geht es prächtig!!! Sie ist ein süsser, kleiner Flitzer! Auf der Spielwiese rennt sie wie eine Rakete hinter dem Ball her und im Wald spielt sie am liebsten Verstecken mit Yael. Wir haben schon vieles mit ihr unternommen, damit sie sich an alles gewöhnt. Z.B. hat sie ihr erstes Bad im Greifensee genommen und weiss jetzt, dass sie schwimmen kannJ. Wir sind Bus, Schiff und Lift gefahren und Autofahren geht jetzt prima. Auch den 1. August hat sie locker weggesteckt. Sie ist der Star der Ametsbergkinder und unterwegs werden wir laufend angesprochen und alle wollen Yuna streicheln. Dass die Meerschweinchen und unser Kater nicht mit ihr spielen wollen, versteht sich nicht wirklich und muss nach einer bellend-misslungenen Spielaufforderung immer kurz jammern. Bürsten findet sie auch äusserst überflüssig....aber wir bleiben dran;-). Die Nächte sind nach wie vor traumhaft und Yuna lässt uns richtig ausschlafen. Auch frisst sie jetzt gut und wir haben das Gefühl, dass sie sich so richtig wohl fühlt bei uns. Wir geniessen unseren Familienzuwachs in vollen Zügen und können unser Glück kaum fassenJ!

2.8.2013

 

Hallo Bea,

 Yuna verschläft den grössten Teil der Hitze und wird meist erst gegen Abend aktiver, wenn es kühler wird. Gestern habe ich Yael zum HB Zürich gebracht, wo sie mit dem Zug ins Tipilager nach Graubünden gefahren ist. Yuna war völlig unbeeindruckt vom Baustellenlärm und dem regen Treiben im Bahnhof! Anschliessend bin ich mit ihr noch etwas die Bahnhofstrasse hochgelaufen und habe eine Runde durch den Globus, inkl. Rolltreppe, gemacht. Sie ist einfach total cool und man spürt, dass sie ein tiefes Urvertrauen mit auf den Weg bekommen hat, DANKE! Zu Hause können wir problemlos aus ihrem Blickfeld verschwinden und sogar vor ihren Augen die Kellertreppe runter gehen, die Tür schliessen und sie bleibt ganz ruhig oben! Das ist wirklich genial!

Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag mit gewitterlicher Abkühlung und sende Dir/euch liebe Grüsse, mit einem Spezialknutscher von Yuna,

6.8.2013

Hallo Bea,
 
Yuna und ich sind soeben von unserem ersten Veloausflug zurückgekommen
(Fotos im Anhang). Natürlich hat sie auch diesen mit Bravour gemeistert. Ich
habe dann auf dem Feld Halt gemacht und mit ihr gespielt...direkt neben
einem Schiessstand, der ja prompt in Betrieb war (wusste ich vorher
natürlich nicht!). Yuna schaute bei jedem Knall kurz auf und spielte dann
weiter, sie ist einfach die GRÖSSTE!!!
Jetzt ist sie nudelfertig und schläft, nachdem sie eine grosse Portion von
der REICO-Hundewurst verschlungen hat. Sie wiegt jetzt übrigens 1545 Gramm,
also der Hund und nicht die Wurst!
 
7.8.2013
 
Liebe Bea und Nils,
 
heute möchten wir euch einen kleinen Einblick in das Leben von unserer
Bonchi geben.
Sie hat sich wunderbar bei uns eingelebt und wir haben unheimlich viel
Freude an ihr.
 
Jeden Samstag und Sonntag sind wir in der Welpen-Spielgruppe wo sie auch den
Kontakt
zu großen Hunden lernt. Und wie du uns bereits prophezeit hast, treibt sie
Gruppe um,
sie ist unermüdlich am rumrennen und balgt sich mit den anderen Hunden,
dabei macht sie
überhaupt keinen Unterschied zwischen groß und klein.
 
Bonchi ist mittlerweile von allen der Liebling mit ihrem netten Gesichtchen.
Sie und wir werden
feste vom Hundetrainer gelobt, da sie die 5 Kommandos die wir dort gelernt
und mit ihr natürlich
immer fleißig üben , bereits perfekt beherrscht. Schlaues Mädchen :-)
 
Am See haben wir festgestellt, gefällt es ihr ausgesprochen gut. Da er nur
knapp 4 km von uns entfernt
ist, können wir diesen Ausflug oft nutzen. Die Enten und Gänse betrachtet
sie mit viel Interesse,
aber Wasser das sich bewegt wird mit bellen beschimpft.
 
Stubenrein sind wir zu 95 % und abends zwischen 21:15 Uhr und 21:45 Uhr
schläft sie bereits bis zum
nächsten Morgen durch. Nächste Woche haben wir unseren ersten Impftermin.
Ohne Bonchi war es uns glaube ich vorher richtig langweilig :-)     -
kleiner Scherz, haben ja noch unsere
Enkeltochter, aber es ist jetzt noch mehr Lebensfreude und Spaß
dazugekommen.
 
Ich hoffe euch geht es so gut wie uns, und sende Euch ganz liebe Grüße aus
Heidenheim.
 
6.8.2013
 
Liebe Bea,
Lieber Nils,
 
Monty hat in den letzten Tagen schon viel entdeckt - er hat gerade damit begonnen Ameisen zu jagen. Auch mit Heika versteht er sich gut. Sie ist sehr geduldig mit ihm. Monty schläft in der Nacht (und auch am Tag :-)) gut. Er schafft es auch sein Futter gegen Heika zu verteidigen :-) Wir haben alle grosse Freude an ihm und er erobert alle Herzen im Sturm!
24.7.2013
 
 
Hallo Frau Bremeyer,
Meiner kleinen Ilana geht es super, das Nächtliche-Problem haben wir gelöst, sie hat Ihr Mamideckeli jetzt neben mir im Bett und schläft somit schon bis 5Std. durch, bis sie sich meldet und in 95% reicht es nach draussen, sie verschmäht nähmlich das Welpentoilettchen. Die grossen Geschäfte werden nach Bedarf manchmal halt auf den Teppich abgesetzt ,aber oft auch draussen, also es wird sicher immer besser.sie ist doch noch so klein.
Sie ist einfach goldig, im Haus ist sie der grosse Star mit ihrer zutraulichen charmanten Art kann ihr keiner wiederstehn.
Gestern war ich in der Welpenstunde mit Ilana, ich finde sie ist für diese Gruppe zu klein, ein junger Boxer etwa halb jährig und ein 8Mt alter Chiwaua, Ilana war völlig überfordert von der groben Art der 2 Junghunde. Was denken Sie darüber, ich überlege mir, erst in etwa 2Wochen wieder hinzugehn, oder nach einer andern Gruppe Ausschau zu halten.
Also machen Sie sich keine Sorgen, es geht Ilana prächtig, sie hat Appetit und ihre Ausscheidungen sind in Ordnung.
Ja wenn Izzi näher wohnen würde, könnten sie ab und zu zusammen raufen. So muss sie mit mir vorlieb nehmen, sie spielt unheimlich gerne.
Liebe Grüsse
 
26.4.2013
 
Guten Abend Familie Bremeyer
 
Schon bald steht unsere 2. Nacht mit Timmy bevor. Wir sind überzeugt, dass diese noch etwas besser läuft wie die 1. Denn unser Spatz hat das gestern richtig super gemacht! Um 23.15h war bei uns nach einem sehr aufregenden Tag für alle Beteiligten 'Lichterlöschen'. Das erste mal kam der Kleine Schatz um 2.15h, dann um 3.45h und schliesslich erst wieder um 6.15h, wo er dann sein 1. grosses Geschäft mit Stolz im Garten verrichtet hat. Dananch war fürs erste 'Tagwach'. Um 7.30h gab es Frühstück und um 8.00h gingen wir dann alle zufrieden nochmal eine Runde schlafen, natürlich auch unser Liebling.
 
Heute haben wir auch wieder eine Ausfahrt mit dem Auto zum Tierarzt (mit Zwergwidder Jumbi) am Morgen und am Nachmittag ins Coop gemacht. Es wurde viel gespielt, gekämmt, geschmust, geschlafen und sogar das 'Sitz' geübt im Garten wie im Haus. Man merkt, dass er sehr gerne draussen im Garten ist. Zum Essen war da für ihn heute leider gar nicht soooo viel Zeit, obwohl stets sein Schäleli gefüllt an seinem Essplatz gestanden hat...
 
Die Nachhausefahrt hat Timmy übrigends auch mit bravur gemeistert! Er hat sich weder übergeben noch hat er Wasser lösen müssen!
 
Wir sind schon alle so richtig fest in unseren Schatz vernarrt und er in uns! Er liebt seine Box bereits schon sehr, sein Körbchen ebenfalls und springt im Erdgeschoss schon kräftig und selbständig hin und her, als würde er schon lange hier hausen...
 
Sobald wie möglich werde ich auch ein paar Bilder mailen.
Ich möchte mich nochmals für alles ganz herzlich bedanken. Timmy bereitet uns ganz viel Freude und jede Menge schöne Momente...
 
Ich werde euch bald und gerne wieder schreiben!
Herzliche Grüsse von uns allen und ein liebevolles 'Wuff' von Timmy :-)
 
16.4.2013
 
 
Hoi Bea, Hoi Nils,
ich habe mich definitiv an das neue Zuhause gewöhnt und fresse jezt 2 bis 3 mal am Tag,
ich habe schon ordentlich zugelegt, und halte mein Herrchen und Frauchen schön in Trab,
wir gehen jeden Tag zweimal spazieren mit und ohne Leine. Den Tag durch schlafe ich relativ viel (bei der Hitze),
aber am Abend drehe ich dann so richtig auf, bin eher ein Nachthund, dann schlafe ich meistens bis
am Morgen 07.00 - 08.00 ohne Unterbruch. An den ersten Tage durfte ich auf dem Kopfkissen schlafen, aber jezt schlafe ich immer lieber in meinem Körbchen!
 
Heute wollten wir Velofahren und Gino mitnehmen, aber er ist noch zu klein und musste doch zu hause bleiben!
heute Nachmittag waren wir beim Tierarzt für die zweite Impfung, auch die Zähne hat er angeschaut, im Moment ein perfektes Scherengebiss!
 
mit lieben Grüssen Astrid und Ernst
3.8.2012
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben